AG "Lernmethoden"

"Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles." (Goethe)


In der AG "Lernmethoden" arbeitet ein Team aus 7 Lehrern an der Entwicklung eines schulinternen Standards für den Einsatz moderner Lehr- und Lernmethoden. Dazu zählen Projektarbeit, Wochenplanarbeit, Lernen an Stationen, fachübergreifende Unterrichtsangebote, bewegtes Lernen, schülerorientierte Binnendifferenzierung oder auch kooperative Lernarrangements.

Im Ergebnis des AG-Arbeitsprozesses entstand zum Schuljahr 2013/2014 ein klassenstufenbezogener Standard über die Einführung, Schulung und Festigung bestimmter Lehr-, Lern- und Arbeitsmethoden. Zu Beginn jedes Schuljahres hat jede Klasse zwei sog. Methodentage, an denen die klassenstufenspezifischen Lehrmethoden eingeführt oder wiederholt werden, um sie dann im Laufe des Schuljahres zu festigen. Die Inhalte des Methodencurriculums können der Tabelle entnommen werden.

Methodencurriculum der Freien Schule Zinnowitz

Klasse 5
  • Hefterordnung
  • Arbeitsorganisation (Zeitmanagement, Anfertigen von Hausaufgaben,
    Lerntypenanalyse)
  • Mindmapping
  • Sachtexte
  • Internetrecherche
Klasse 6
  • Lernen an Stationen
  • Gruppenarbeit
  • Powerpointpräsentationen
Klasse 7
  • Lernplakat
  • Galeriearbeit
  • Referat mit Handout
  • Projektarbeit
Klasse 8
  • Wochenplanarbeit
  • Arbeit mit Statistiken/Teil 1
  • Diskussionsformen
Klasse 9
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Debattieren
  • Planspiel
Klasse 10
  • Arbeits- und Zeitmanagement zur Prüfungsvorbereitung
  • Prüfungssimulation
  • Arbeit mit Statistiken/Teil 2
  • Problemlösendes Lernen
  • wissenschaftspropädeutisches Arbeiten/Teil 1 (Recherche,
    Materialsammlung)
Klasse 11
  • wissenschaftspropädeutisches Arbeiten/Teil 2 (Argumentieren,
    Interpretieren, Zitieren)
  • Anfertigung einer wissenschaftlichen Belegarbeit
  • Präsentation
Klasse 12
  • Arbeits- und Zeitmanagement zur Prüfungsvorbereitung
  • Prüfungssimulation
  • Selbständiges Anfertigen von Mitschriften
  • Argumentieren

Ansprechpartner: Fr. E. Kruse