Bewegt. Leben. Lernen

Bewegung als Lernprinzip

Der Satz des Thales - mal in ganz anderer Dimension

Eine Schule ist eine "Bewegte Schule", wenn sie Bewegung als grundlegendes Arbeits- und Lernprinzip verankert.

Diesem Motto folgend arbeiten wir an der Entwicklung des Schulprofils einer Bewegten Schule. Mit einem entsprechenden Lern- und Lehrprofil können besondere pädagogische, gesundheitliche wie auch soziale Lernziele angesprochen werden:

Zu den pädagogischen Zielen gehören z.B.:

  • die Optimierung der Lernqualität durch die verbindung von Denken und Tun
  • die Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit bzw. die Verlängerung der Konzentrationszeiten
  • die Verbesserung der Leistungsbereitschaft

Zu den gesundheitlichen Zielen zählen u.a.:

  • Ausgleich von Bewegungsmangelzeiten
  • Stressreduktion und -bewältigung
  • körperliche Aktivierung

Zu den sozialen Zielen gehören z.B.:

  • Förderung von Kommunikation und Interaktion unter den Schülern
  • Anregung von Fantasie und Kreativität
  • Förderung von gruppendynamsichen Prozessen