Sponsorenlauf 2018 hat sich gelohnt

 

Mit einem großen Scheck konnten die Schüler der Freien Schule kürzlich aufwarten. Im Ergebnis des letzten Sponsorenlaufs stand eine Geldspende an die „Wolgaster Tafel“ über 3000 Euro zu Buche. Stolz überreichten Schülervertreter vor der Schule den frisch gedruckten Scheck an Mitarbeiter des Vereins. Diese gaben bekannt, dass das Geld zur Anschaffung eines neuen Fahrzeugs verwendet werden wird.

Die Schüler sammelten im Vorfeld des Laufes Sponsoren, die sich bereiterklären, für einen guten Zweck bzw. für die Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln einen bestimmten Betrag pro erlaufender Runde zu spenden. So sammelte Anna Aehnlich aus der 8. Klasse 12 Sponsoren, was eine echte Fleißarbeit ist. Schließlich kam es dann auch darauf an, möglichst viele Runden zu laufen. In diesem Jahr schaffte der Neuntklässler Daan Alofs mit 34 Runden die meisten und ließ damit alle anderen Schüler und auch die mitgelaufenen Lehrer hinter sich.  

Aber nicht nur die „Wolgaster Tafel“ hat etwas von den eingenommenen Sponsorengeldern. Auch die Schüler bekommen ein Stück ihres Engagements zurück. Im Frühjahr 2019 wird ein kleiner Teil des Schulhofes im Rahmen des Konzepts der „Bewegten Schule“ umgestaltet.

D. Müller