Unsere Stärken

Bewegte Lerngruppen - bewegender Erfolg

Zeit und Raum zum eigenständigen Lernen und Erfahren

Kleine Lerngruppen
In der Regel lernen in einer Klasse 16 Schüler. Dies ermöglicht ein differenziertes und individualisiertes Arbeiten im Unterricht. Der Klassenleiter lernt seine Schüler und deren Eltern im Laufe der Zeit sehr gut kennen.
Der Lehrer hat in einer kleinen Lerngruppe die Möglichkeit, unterschiedliche Lernarrangements in verschiedenen Schülerarbeitsräumen zu realisieren.

Ganztagsschule
Als Ganztagsschule halten wir Lernangebote von 8-16 Uhr vor.
Dazu zählt nicht nur der Unterricht, sondern auch Neigungs-
und Förderkurse sowie eine Hausaufgaben- bzw. individuelle
Lernzeit.

Hausaufgaben- und selbständige Lernzeit
Im Rahmen der Rhythmisierung des Schulalltags bieten wir unseren Schülern die Möglichkeit, ihre Haus- und Lernaufgaben in der Schule zu erledigen. Für die jüngeren Schüler ist eine Hausaufgabenzeit mit Betreuung durch einen Lehrer in den Stundenplan integriert. Für die älteren Schüler wird eine zeitliche und räumliche Option zur selbständigen Erledigung der Lernaufgaben gewährleistet.

Bildungsabschlüsse ohne Schulwechsel
Unsere Schüler können zwischen allen möglichen Bildungsabschlüssen an allgemeinbildenden Schulen, die in MV erwerbbar sind, wählen. Das bedeutet, sie können die Berufsreife, die Mittlere Reife oder das Abitur ablegen. Die Wahl für den Bildungsgang fällt mit Eintriit in Klasse 7, wobei ein Wechsel des Bildungsganges später möglich ist. Dafür muss der Schüler nicht die Schule, ggf. nicht einmal sogar die Klasse wechseln.

Junges, sehr gut ausgebildetes Lehrerteam
Unser ca. 30-köpfiges Lehrerteam ist eins der jüngsten in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Unsere Lehrer verfügen über die Lehramtsbefähigungen in allen Bildungsgängen ab Klasse 5, ca. zwei Drittel unserer Kollegen haben die Qualifikation, im gymnasialen Bildungsgang zu unterrichten und die Prüfungen zur Hochschulreife abzunehmen.

Bewegung im Bein heißt auch Bewegung im Kopf
Gemäß unseres Profils ist unser Unterricht bewegungsorientiert angelegt. Das bedeutet, Lernphasen am Platz wechseln sich mit Lernphasen ab, bei denen z.B. ein Lernort- oder Lernpartnerwechsel die Lernmethode bestimmt. Die Einbindung bewegter Lernarrangements im Unterricht sieht darüber hinaus auch das Lernen in Bewegung vor. Ein beliebtes Beispiel aus dem Deutschunterricht ist das Laufdiktat. Auch in den Pausen sowie im Bereich der Nachmittagsförderung legen wir hohen Wert auf die körperliche Bewegung unserer Schüler.

Moderne Schulausstattung
Unsere Schule hat im Jahre 2013 einen Anbau bekommen, während ebenso ein Teil des alten Gebäudes ausgebaut und modernisiert wurde. Damit entstanden eine Aula, eine Schulcafeteria mit Außenterrasse, eine neue Turnhalle, 2 Musikfachräume, mehrere Schülerarbeitsräume, ein Multifunktionsraum, Schließfächer, ein Konferenzraum, ein neues Lehrerzimmer mit Außenterrasse sowie mehrere neue Unterrichtsräume und Fachkabinette.